Startseite » Tipps und Hinweise » Mit Kindern nach Singapur reisen

Mit Kindern nach Singapur reisen

Abgesehen vom manchmal chaotischen Verkehr in der Innenstadt (CBD, Colonial District, Orchard Road) ist Singapur ein ideales Ziel für einen Urlaub mit Kindern. Hohe Hygiene-Standards, vielfältige Küchen und zahllose Beschäftigungsmöglichkeiten sorgen dafür, dass Kinder rundum versorgt sind.

Wohin mit Kindern in Singapur?

Ein auf der Hand liegendes Ziel ist natürlich die Insel Sentosa mit ihren vielen Freizeitangeboten wie den Universal Studios mit Achterbahnen und vielen anderen Fahrattraktionen. Die tropische Hitze von Singapur lässt auch den Wasserpark Wild Wild Wet in Pasir Ris zu einem attraktiven Ziel werden – hier können sich Erwachsene mit ihren Kindern auf zahlreichen Wasserrutschen austoben.

Noch mehr Abkühlung bietet „Snow City“, ein Winter Wonderland, das zum Science Centre Singapur gehört. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt können Besucher in dicken Schneeanzügen Schlitten fahren oder Eisskulpturen bewundern.

Um wie Tarzan durch den Dschungel zu toben ist „Forest Adventure“ im Bedok Reservoir die beste Adresse – ein fantasievoll gestalteter Kletterpark, zu dessen Highlights mehrere lange Zip-Lines gehören. Für Kinder unter 1,40m Körpergröße steht ein spezieller Kids Course zur Verfügung. Wer das Abenteuer auf dem Wasser sucht, ist bei „Ski 360 Degree“ am East Coast Parkway richtig – hier werden Wasserski und Wakeboarding per Kabelzug angeboten.

Kinder wird es in Singapur nur selten langweilig
Kinder wird es in Singapur nur selten langweilig

Die Natur erkunden

Es muss jedoch nicht immer „Action“ sein. Singapur bietet Kindern vielfältige Möglichkeiten, die tropische Natur kennenzulernen, zum Beispiel im Singapore Zoo, bei der aufregenden Night Safari, bei der River Safari und im Jurong Bird Park. Kombitickets sind hier die beste Wahl.

Auf Sentosa befindet sich die „Underwater World“, einst das erste riesige Aquarium der Welt. Heute gibt es diese Aquarien zwar auch in zahllosen anderen Städten und Urlaubsorten, doch der Besuch des Originals lohnt sich natürlich noch immer – schon alleine für den 83 Meter langen Tunnel, in dem Besucher unter den riesigen Becken mit ihren Haien, Mantas und Fischen hindurch gehen. Gleich nebenan ist die Dolphin Langoon, wo Besucher mit den Delfinen schwimmen können.

Spaß zum Nulltarif

Die meisten kinderfreundlichen Attraktionen haben eines gemeinsam: Sie gehen ordentlich ins Geld. Das muss jedoch nicht sein – schließlich gibt es auch weitaus günstigere Optionen, zum Beispiel einen Tag am Strand von Sentosa zum Plantschen und Sandburgen bauen oder eine spannende Wanderung durch den Naturpark Bukit Timah, wo die Kleinen nach exotischen Vögeln und anderen Tieren Ausschau halten können.

Kurse für Kinder

Singapur bietet außerdem unzählige Kurse für Kinder, sofern sie Englisch sprechen: Kochkurse im SoEZ Cooking Playground, der „Art Garden“ des Singapore Art Museum, bei dem Kindern moderne Kunst nahe gebracht wird, Origami-Workshops im Jurong Bird Park, bei denen der Nachwuchs lernt Blumen und Vögel aus Papier zu falten oder speziell für Kinder konzipierte Bollywood-Tanzkurse in der Centre Stage School of the Arts – es gibt immer etwas aufregendes zu tun. Die gut sortierte Tourismus-Info sowie diverse Magazine wie „Time Out Singapore“ halten stets aktuelle Termine bereit.

Während die meisten Flughäfen triste Angelegenheiten für Kinder sind, macht der preisgekrönte Changi Airport von Singapur auch hier wieder eine Ausnahme: Das Spielland „Let’s Play“ in Terminal Drei bietet Hüpfburgen, Rutschen und vieles mehr, wo sich die Kinder vor dem langen Flug noch einmal richtig austoben können.

[ratings]

Sie wollen mehr und genauer erfahren, was Sie mit Ihren Kindern alles erleben können? Dann lesen Sie hier mehr…

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Warnung vor jeglichen Drogen in Singapur

Drogen und Alkohol in Singapur

Es wundert wohl niemanden bei Singapurs allgemein harter Gesetzgebung, dass auf Drogenbesitz harte Strafen stehen. …

Packliste bzw. Reiseausrüstung für Singapur

Packliste für Singapur: Was gehört in den Koffer?

Theoretisch ist es möglich, auch ohne Gepäck nach Singapur zu fliegen, denn in der Stadt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.