Startseite » Reisevorbereitung » Reisen innerhalb von Singapur

Reisen innerhalb von Singapur

Für Besucher ist reisen bzw. unterwegs sein innerhalb von Singapur mit seinen öffentlichen Verkehrsmitteln ein Traum. Auf einen Mietwagen kann hier ebenso getrost verzichtet werden wie auf überteuerte Taxen oder gar Tuk-Tuks. Wenn überhaupt ein Taxi notwendig ist, wird garantiert auf den letzten Cent korrekt abgerechnet.

Mass Rapid Transit von Singapur

Unter dem Begriff Singapore Mass Rapid Transit (SMRT) werden sämtliche Öffentliche Transportmittel von Singapur zusammengefasst. Das Rückgrad bildet dabei die MRT (U-Bahn/S-Bahn), die von der LRT (Light Rail Transit), einem dichten Busnetz und den Taxis ergänzt wird.

Die MRT deckt mit ihren vier Linien fast die ganze Insel ab: Die „East West Line“ (grün) verbindet Changi Airport und Pasir Ris im Osten mit der Innenstadt und führt weiter bis Boon Lay im Westen. Wer in Changi ankommt, muss dabei in Tanah Merah umsteigen – dies ist jedoch völlig schmerzfrei. Die „North East Line“ (lila) verbindet Punggol im Norden mit der Harbour Front im Süden und die „North South Line“ (rot) führt von Marina Bay bis ganz in den Norden, wo sie einen Bogen macht und schließlich wieder im Süden in Jurong East endet. Die „Circle Line“ (gelb) verbindet große Teile der Innenstadt miteinander, bildet jedoch keinen vollständigen Kreis wie ihr Vorbild in London. Stattdessen verkehrt sie zwischen Dhoby Ghaut am Fort Canning Park und Marymount.

Beliebtes Fortbewegungsmittel - Der Changi Airport Skytrain in Singapur
Beliebtes Fortbewegungsmittel – Der Changi Airport Skytrain in Singapur

Die LRT beschränkt sich auf drei Strecken in den Vororten, mit denen Pendler Anschluss an die MRT-Linien bekommen. Busse verkehren überall auf der Insel und werden entweder von SBS Transit Limited oder SMRT Buses betrieben.

[ratings]

Reisen mit dem Singapore Tourist Pass

Wie die meisten großen Metropolen außerhalb Deutschlands ist auch Singapur auf ein „Smartpass“-System umgestiegen, bei dem eine einzige Plastikkarte immer wieder mit Guthaben aufgeladen wird. Besucher können entweder in einem Ticket Shop eine EZ Card erwerben oder am Automaten in den Stationen ein Standard-Ticket ziehen.

Die bequeme Lösung für Touristen ist ein „Singapore Tourist Pass“, der die Nutzung aller Transportmittel (MRT, LRT und Busse) in einem bestimmten Zeitraum ermöglicht. Ein 1-Day-Pass kostet 20 Singapur-Dollar, ein 2-Day-Pass 26 Dollar und ein 3-Day Pass 30 Dollar. Wer will, kann ohne Aufpreis den „Tourist Pass Plus“ erwerben, bei dem eine Stadtrundfahrt im „Funvee Bus“ (einem typischen Open Top-Sightseeing Bus) und ein Bubble Jet-Ride (eine Hafenrundfahrt mit dem Boot) im Preis mit inbegriffen ist.

Die Sache hat nur einen Haken: Als Tag gilt der Tag bis zum Ende des Betriebs am späten Abend. Wer also am frühen Nachmittag in Singapur ankommt und am nächsten Nachmittag abreist, muss einen 2-Day-Pass kaufen, da der Tag nicht mit 24 Stunden Gültigkeit gleichgesetzt wird.

Den Singapore Tourist Pass Plus gibt es an den MRT-Stationen Changi Airport (für Flugpassagiere) und an der MRT Station Harbour Front (für Kreuzfahrtpassagiere), sowie im Tourist Service Centre an der MRT-Station Orchard Road (Exit E). Den regulären Singapore Tourist Pass gibt es in den Ticket Offices von TransitLink.

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Malaria in Singapur

Malaria in Singapur

Malaria oder andere von Mücken übertragene Krankheiten wie Dengue-Fieber sind in Singapur im Allgemeinen kein …

Zollbestimmungen für Singapur

Einreise nach Singapur und Zoll

Reisende aus den EU-Ländern und aus der Schweiz benötigen für Singapur lediglich einen Reisepass, der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.