Startseite » Tipps und Hinweise » Urlaub in Singapur oder Malaysia?

Urlaub in Singapur oder Malaysia?

Urlauber haben oft die Qual der Wahl, wenn es um das nächste Urlaubsziel geht. Die Frage „Urlaub in Singapur oder Malaysia“ stellt sich dabei nicht unbedingt, denn zumindest die malaysische Halbinsel und der angrenzende Stadtstaat lassen sich perfekt miteinander kombinieren. Empfehlenswert ist hier die Anreise ab Europa nach und ab Singapur, da der Flughafen Changi von zahlreichen europäischen Flughäfen aus direkt angeflogen wird. Gerade für Asien-Neulinge ist Urlaub im hochmodernen sauberen Stadtstaat zudem ein guter Einstieg in das Abenteuer Südostasien.

Urlaub in zwei Ländern

Von Singapur lässt sich die Reise an der malaysischen Westküste gen Norden fortsetzen – hier warten geschichtsträchtige Orte wie Melaka und die Insel Penang, sowie die Hauptstadt Kuala Lumpur und die malerischen Cameron Highlands. Zum Abschluss warten einige entspannte Tage auf der Trauminsel Langkawi im Norden Malaysias, ehe es von dort über Singapur wieder zurück in die Heimat geht. Alternativ lässt sich die Reise auch an der Ostküste entlang wieder gen Süden fortsetzen, um weitere Highlights von Malaysia wie die Insel Tioman und den Taman Negara Nationalpark zu besuchen.

Die Flagge vom direkten Nachbarland: Malaysia
Die Flagge vom direkten Nachbarland: Malaysia

Singapur für eine Kurzreise

Wer weniger als zwei-drei Wochen für eine ausführliche Rundreise mitbringt, kann sich dagegen ganz für einen Urlaub auf dem Inselstaat entscheiden. Quasi im Westentaschenformat bietet die Stadt alles, was auch die malaysische Halbinsel bietet – eine hochmoderne City mit Shopping Malls, schöne Palmenstrände, historische Sehenswürdigkeiten und viele spannende Freizeitattraktionen.

Allerdings ist ein Spaziergang durch die Bukit Timah Nature Reserve oder eine Fahrradtour auf der Insel Ubin nicht mit einer mehrtägigen Trekking-Tour durch den Taman Negara Nationalpark zu vergleichen und auch die sanften Hügel der Cameron Highlands mit ihren Teeplantagen sucht der Gast hier vergeblich.

Die künstlich angeschütteten Strände auf Sentosa sind ebenfalls kein Vergleich zu echten Trauminseln wie Langkawi oder Tioman. Wer also seinen Urlaub grundsätzlich mit wunderschönen Palmenstränden verbindet und vor allem am Meer ausspannen will, sollte eher auf Malaysia und seine Inseln setzen.

Ein Fazit

Singapur ist das ideale Ziel für alle, die gerne auch Museen besuchen, abends kulturelle Veranstaltungen genießen wollen und generell den Trubel einer echten Weltstadt mit ihren umfangreichen Angeboten suchen. Langweilig wird es hier auch nach mehreren Tagen ganz sicher nicht und manche Ziele in Malaysia wie Melaka lassen sich auch im Rahmen eines Tagesausflugs besuchen.

[ratings]

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel geholfen hat. Lesen Sie auch die folgenden Infos…

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Drogen und Alkohol in Singapur

Drogen und Alkohol in Singapur

Es wundert wohl niemanden bei Singapurs allgemein harter Gesetzgebung, dass auf Drogenbesitz harte Strafen stehen. …

Packliste für Singapur: Was gehört in den Koffer?

Packliste für Singapur: Was gehört in den Koffer?

Theoretisch ist es möglich, auch ohne Gepäck nach Singapur zu fliegen, denn in der Stadt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.