Startseite » Was kann man hier unternehmen? » Nachtleben und Party in Singapur

Nachtleben und Party in Singapur

Wer von Singapur eine vergleichbare Party wie in Bangkok oder Saigon erwartet, wird enttäuscht sein. Zwar ist auch in Singapur das Nachtleben lang, doch die hohen Preise sorgen dafür, dass Bars und Nachtclubs vor allem von wohlhabenden Einheimischen und Expats aufgesucht werden. In den meisten Nachtclubs werden zunächst einmal Eintrittspreise von gut S$20 (12 Euro) fällig und auch Cocktails schlagen mit S$15-25 zu Buche. Ein Bier gibt es immerhin schon für 10 Dollar (knapp 6 Euro). Backpacker-Meilen wie die Khao San Road sucht man in Singapur vergeblich.

Nachtleben am Singapore River

Wenn Geld keine Rolle spielt, ist der Colonial District von Singapur eine prima Adresse, um ein bisschen lokale Party zu erleben. Am Clarke Quay und Boat Quay, sowie in Marina Bay finden sich einige der bekanntesten und beliebtesten Clubs von Singapur, darunter das Zouk in der Jiak Kim Street, der Home Club am Riverwalk, das Attica am Clarke Quay und das Zirca an der River Valley Road. Der neue Hit in Singapur ist Bier – oder besser gesagt, Microbreweries wie Brewerkz, Level 33 und der Archipelago Brewery. Heimwehkranke können das Paulaner Brauhaus am Times Square besuchen und sich mit Oktoberfest-Bier trösten.

Das Nachtleben von Singapur findet nicht nur in Clarke Quay statt...
Das Nachtleben von Singapur findet nicht nur in Clarke Quay statt…

Bester Cocktail in Singapur

Beste Anlaufstelle für einen gepflegten Cocktail sind die Rooftop Bars, von denen sich ein unglaublich schöner Ausblick über „Singapore by Night“ bietet. Der neueste Hit heißt 1 Altitude und befindet sich im 63. Stockwerk des Raffles Place-Wolkenkratzers. Sehr beliebt sind auch Loof, das Lantern mit seinem schönen Pool und die Ku De Ta Club Lounge im SkyPark des Marina Bay Sands.

Auch große Konzerte und Parties sind Teil des Nachtlebens von Singapur
Auch große Konzerte und Parties sind Teil des Nachtlebens von Singapur

Schwer im Kommen ist das Nachtleben auch in Marina Bay, wo sich u.a. das Pangaea Singapore im Marina Bay Sands Hotel und Crystal Pavilion als neue Party-Hotspots etabliert haben – allerdings auch zu den üblichen Preisen.

[ratings]

Party in Little India?

Little India mit seinen günstigsten Hostels ist das nächste, was der Inselstaat vergleichbar mit einem Backpacker-Viertel zu bieten hat. Entsprechend kann man im lokalen Nachtleben viele günstige Bars und Cafés entdecken, darunter den australischen Pub „Prince of Wales“, die Zsofi Tapas Bar, das Countryside Cafe und das Jibbers Jabbers in der Campbell Lane, das an die gute alte Flower Power-Zeit der Hippies erinnert. In diesen Bars gibt es schon ganze „Pitcher“ Tiger Beer für S$12 und ähnliche Angebote. Billiger wird es hier leider nicht.

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Shopping und Einkaufen in Singapur

Shopping und Einkaufen in Singapur

Singapur ist eine DER Shopping-Destinationen der Welt mit unzähligen Angeboten. Selbst wer nicht unbedingt bergeweise …

Ausflüge von Singapur nach Malaysia

Ausflüge von Singapur nach Malaysia

Von Singapur aus ist es tatsächlich nur ein Katzensprung über die Straße von Johor ins …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.